Visual

AKTUELLE NACHRICHTEN

JARA-HPC: Modularer Strömungslöser ZFS in den High Q Club aufgenommen - mehr

DFG-Schwerpunktprogramm unter der Leitung von JARA-ENRGY Mitglied Prof. Olivier Guillon - mehr

JARA-SOFT Gründungskolloquium - mehr

Die Nutzung von CO2 als Kohlenstoffquelle an der Schnittstelle von Chemie und Energie  - mehr

Berufungskommissionen zu künftigen JARA-Direktoren tagen - mehr

Wissenschaftler entdecken geschützte Stromkanäle an der Oberfläche von Kristallen - mehr

JARA|ENERGY
Die Nutzung von CO2 als Kohlenstoffquelle an der Schnittstelle von Chemie und Energie
Workshop „Integrating CO2 in the Value Chain – The Role of Chemistry“-Meeting  in Brüssel gab den Preisträgern des European Sustainable Chemistry Awards Gelegenheit, zum Austausch mit Vertretern des EU Parlaments, der Kommission, sowie von NGOs und Industrieverbänden.
JARA|FIT
Spannende Einsichten in die Welt der Green-IT - IBM Experten beteiligen sich mit Vorträgen
Die Nanoelectronic Days 2015 (27. bis 30. April 2015) stehen ganz im Zeichen sauberer und nachhaltiger IT-Technik. Mit Myron Flickner und Dr. Heike Riel beteiligen sich gleich zwei Experten aus dem weltweit führenden Unternehmen IBM mit Vorträgen. Die Abstract Submission endet am 15. März, Anmeldungen sind bis zum 12. April möglich.
JARA|SOFT
Forschung an Weicher Materie - JARA-SOFT
Die Moderne steht, ganz im Gegensatz zur frühgeschichtlichen Stein-, Bronze- oder Eisenzeit, im Zeichen der weichen Materie. Polymere, kolloidale, amphiphile Strukturen und Emulsionen fallen unter diesen Begriff. Die Wissenschaftler erforschen vor allem die Eigenschaften „Weicher Materie“, um neue ...

JARA-SOFT Gründungskolloquium


Anlässlich der Gründung der Sektion JARA-SOFT (Soft Matter Science) findet am 13. Mai 2015 das Gründungskolloquium statt. Im Rahmen des Kolloquiums stellen Gründungsmitglieder die Sektion und die zukünftigen Aktivitäten vor. Wissenschaftliche Vorträge hochkarätiger Sprecher geben zusätzlich einen Einblick in das Forschungsgebiet.

mehr

Human Brain Project
JARA am europäischen Megaprojekt zur Simulation des menschlichen Gehirns beteiligt.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.