Visual

AKTUELLE NACHRICHTEN

Erste Zulassung des Diagnoseverfahrens FET-PET - mehr

Mit COSY auf der Suche nach dem elektrischen Dipolmoment - mehr

Erste Zulassung des Diagnoseverfahrens FET-PET - mehr

Oxyflame - Entwicklung von Methoden und Modellen zur Beschreibung der Reaktion fester Brennstoffe in einer Oxyfuel-Atmosphäre - mehr

Funktionelle Mikrogele und Mikrogelsysteme - mehr

Geschmiedete Hohlwellen für Windkraftanlagen - mehr

JARA
JARA-Institute bündeln Kompetenzen aus Aachen und Jülich
Mit der Unterzeichnung des Rahmenvertrages zur Gründung von JARA-Instituten wurde der Grundstein für eine noch engere und zielgerichtete gemeinsame Forschung zwischen RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich gelegt.
JARA
           

RWTH Themenheft zum Thema "JARA – Kompetenzen bündeln, Zukunft gestalten"
Das druckfrische RWTH Themenheft steht ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance. In dem aktuellen Heft stellen sich die JARA und ihre fünf Sektionen mit ausgewählten Projekten vor.
JARA|SOFT
Forschung an Weicher Materie - JARA-SOFT
Die Moderne steht, ganz im Gegensatz zur frühgeschichtlichen Stein-, Bronze- oder Eisenzeit, im Zeichen der weichen Materie. Polymere, kolloidale, amphiphile Strukturen und Emulsionen fallen unter diesen Begriff. Die Wissenschaftler erforschen vor allem die Eigenschaften „Weicher Materie“, um neue ...

Energylandscape

Im Kooperationsprojekt zwischen RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich, der Jülich Aachen Research Alliance, wurde durch Mitarbeiter/Innen des E.ON Energy Research Centers eine umfassende Übersicht der Forschungskompetenzen von Instituten dieser beiden Einrichtungen für den Bereich der Energieforschung erarbeitet.

Mehr

Human Brain Project
JARA am europäischen Megaprojekt zur Simulation des menschlichen Gehirns beteiligt.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.