JARA – Jülich Aachen Research Alliance

Kompetenzen bündeln – Zukunft gestalten
In der Jülich Aachen Research Alliance (JARA) bündeln die RWTH Aachen University und das Forschungszentrum Jülich ihre exzellenten Kompetenzen in sechs Forschungssektionen.

Gemeinsam können Forschungsmöglichkeiten erschlossen und Projekte verwirklicht werden, die den Partnern alleine verwehrt blieben. Immer im Blick sind dabei die großen Herausforderungen der Gesellschaft.

JARA | FAME

Was hat ein Gartenschlauch mit Musik zu tun? Auf den ersten Blick scheinen das Gartengerät und die Kunstgattung nicht viel gemein zu haben. Physikalisch gesehen steckt jedoch viel Musikalität in der Bewässerungshilfe und in der Musik viel Physik. Die genauen Zusammenhänge erläuterte Prof. Jörg Pretz, Direktor von JARA-FAME in der Sendung „CampusTalks“ im ARD Alpha Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks.

Mehr erfahren
JARA | ENERGY

Zahlreiche interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich am vergangenen Donnerstag in der Fabrik für Kultur und Stadtteil Düren ein, um sich über die Energiespeicher für das zukünftige Energiesystem zu informieren. Die Veranstaltung wurde von der Stabsstelle Zukunftscampus des Forschungszentrums Jülich, der EnergieAgentur.NRW und dem Region Aachen Zweckverband organisiert.

Mehr erfahren
JARA | ENERGY

Bereits zum dritten Mal fanden am 14. Mai 2019 die JARA-ENERGY Talks statt. Im voll besetzten Generali Saal des SuperC der RWTH Aachen sprach Prof. Christoph M. Schmidt, Präsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung sowie Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, zu seinem Publikum. Prof. Schmidt referierte über die Herausforderungen und bisher ergriffene Maßnahmen zur Umsetzung der Energiewende sowie den globalen Emissionshandel und einen einheitlichen CO2-Preis als mögliche Lösungsansätze, um die Energiewende voranzutreiben.

Mehr erfahren