Aktuelles

Für den Großteil der Gesellschaft, ist CO2 ein ausschließlich schädliches Gas, das keinen Nutzen hat und das es zu vermeiden gilt. Unstrittig ist, dass die Reduzierung des CO2-Ausstosses reduziert werden muss, JARA-ENERGY Mitglied Prof. Walter Leitner hat jedoch gemeinsam mit seinen Kollegen Dr. Berit Stange und Dr. Christoph Gürtler bewiesen, dass das Klimagas für die Industrie nützlich ist. Für ihre innovative Idee wurde das Team Mitte September für den Deutschen Zukunftspreis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation nominiert.

Mehr erfahren
JARA | ENERGY

„Wie die Energiewende gelingt – Forschung und Innovation als Motor für gesellschaftlichen Wandel“ lautet der Titel der vierten JARA-ENERGY Talks. Zu diesem Anlass spricht Andreas Feicht, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, zum Thema: „Wie die Energiewende gelingt – Forschung und Innovation als Motor für gesellschaftlichen Wandel“.

Mehr erfahren
JARA | ENERGY

Die Klimaerwärmung ist ein Thema, das alle Menschen weltweit betrifft. Im Pariser Abkommen von 2015 haben daher 195 Länder erstmals eine Übereinkunft und einen Aktionsplan geschlossen, um die Erwärmung des Klimas auf unter 2°C zu reduzieren. Ein Team amerikanischer Wissenschaftler rund um Camilo Mora publizierte im Oktober 2018 eine Abhandlung, die Bitcoin-Netzwerke als Grund für das Scheitern dieses 2°-Ziels sieht. JARA-ENERGY Juniorprofessor Aaron Praktiknjo hat die Veröffentlichung Moras nun gemeinsam mit Lars Dittmar kritisch untersucht.

Mehr erfahren
JARA | SOFT

Bakterien bilden die einfachste Lebensform auf unserer Erde. Und dennoch können die mikroskopisch kleinen Organismen große Wirkung haben. Sie verursachen Infektionen und Krankheiten in anderen Lebewesen. Ein Team aus internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat nun eine Lösung entwickelt, wie Bakterien effizient bekämpft werden können.

Mehr erfahren
JARA | BRAIN

Vom 9.-13. September findet die ICA 2019 (23rd International Congress on Acoustics) in Aachen statt. Hierbei handelt es sich um einen der weltgrößten Kongresse für Akustik, mit ca. 1700 erwarteten Teilnehmer*innen. Themen umfassen ein breites Sprektrum wie Lärm und Lärmwirkungen (auf Gesundheit), Sprachverstehen mit Schwerhörigkeit, Auditive Kognition und Verarbeitung, Urban noise planning und Umwelt. Sie adressieren somit viele Disziplinen wie Physik, Architektur, Städtebau, Nachrichtentechnik, Maschinenbau, Lärmschutz bis hin zur Biologie und Medizin. Conference Co-Chair ist das JARA-BRAIN Mitglied Frau Professorin Janina Fels, Direktorin des Institutes für Technische Akustik an der RWTH Aachen.

Mehr erfahren