Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns sehr, Ihnen den Juli-Newsletter des Jahres 2023 übersenden zu dürfen.
In dieser Ausgabe berichten wir unter anderem von der Erforschung Dunkler Materie und dem Einfluss von Wasserdampf auf die Windsysteme unserer Atmosphäre.

Viel Vergnügen beim Lesen
Ihr JARA-Team


JARA-News 07/2023 vom 31.07.2023

JARA > FAME

JARA-FAME Wissenschaftler auf der Suche nach Dunkler Materie
Zum ersten Mal haben Wissenschaftler ein vielversprechendes neues Verfahren angewandt, um in einem Teilchenbeschleuniger nach Teilchen der Dunklen Materie zu suchen. Die von den Forscherinnen und Forschern der internationalen JEDI-Kollaboration genutzte Methode beruht auf der Beobachtung der Spin-Polarisation eines Teilchenstrahls im Jülicher Speicherring COSY. Mehr
Bild: © Annalisa Bonafede

JARA > ENERGY

Wie Wasserdampf die Windsysteme in der Atmosphäre beeinflusst
Wasserdampf ist das wichtigste natürliche Treibhausgas in der Erdatmosphäre, wobei der Anstieg von Wasserdampf in einem zukünftigen Klima über einen positiven Rückkopplungseffekt, das sogenannte Wasserdampffeedback, den Effekt der anthropogenen Treibhausgase ungefähr verdoppelt. Forscher:innen ist es nun gelungen, durch Kopplung eines Klimamodells mit einem detaillierten Transportmodell den Wasserdampfgehalt in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre in signifikant verbesserter Übereinstimmung mit Satelliten-Messungen zu simulieren. Mehr

JARA > ENERGY

Ehrenprofessur an der besten technischen Universität in Taiwan
Prof. Guillon wurde zum Honorarprofessor an der National Taiwan University of Science and Technology in Taipeh ernannt. Im Fachbereich Chemieingenieurwesen wird er von Prof. Bing Joe Hwang, dem Direktor des Zentrums für die Entwicklung nachhaltiger elektrochemischer Energie (SEED), betreut und beschäftigt sich mit Festkörperbatterien. Mehr

JARA

JARA-Partner RWTH überzeugt im Nachhaltigkeitsranking
Die RWTH Aachen hat erstmals an den THE Impact Rankings teilgenommen und dabei sehr gute Ergebnisse erzielt. Das Magazin Times Higher Education, kurz THE, veröffentlicht diese Rankings seit 2019, aktuell wurden 1.591 Hochschulen anhand der 17 Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bewertet. Mehr

JARA > CSD

CAMMP Week PRO 2023
Während der CAMMP Week PRO arbeiten Studierende in kleinen Gruppen an realen, aktuellen Forschungsfragen verschiedener Institute der RWTH Aachen und des Forschungszentrums Jülich und werden dabei von Professor:innen sowie wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen der RWTH Aachen und des Forschungszentrums Jülich unterstützt. Mehr

CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2023
Nach den Corona-Jahren war es nun endlich wieder möglich eine Präsenzveranstaltung ohne jede Einschränkung durchzuführen. Eine Woche lang arbeiteten die Schüler:innen in Gruppen vor Ort in einer Jugendherberge in Belgien und stellten am letzten Tag ihre Ergebnisse vor Publikum im SuperC der RWTH Aachen vor. Mehr

Bild: © Pixabay

JARA > Networks

JARA auf Facebook
Die Jülich Aachen Research Alliance ist auch bei Facebook. Hier versorgen wir Sie regelmäßig mit den neuesten Nachrichten rund um unsere wissenschaftliche Arbeit. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu unserer Arbeit. Mehr


Jülich Aachen Research Alliance
UE-B Forschungszentrum Jülich
52428 Jülich
Telefon: +49 2461 61-1815
Telefax: +49 2461 61-1816

E-Mail: info@jara.org
Internet: www.jara.org

Redaktion: Sabine Clemens, s.clemens@jara.org
Der JARA-Newsletter erscheint regelmäßig und kann formlos unter https://lists.fz-juelich.de/mailman/listinfo/jara abonniert
oder abbestellt werden.
Haben Sie Themen oder Wünsche für den Newsletter?
Wir freuen uns über Ihre Beiträge. Sie erreichen uns
telefonisch oder per E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten.


Sollte der Newsletter in Ihrem Mail-Programm nicht korrekt dargestellt werden klicken Sie bitte hier.