Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns sehr, Ihnen den Januar-Newsletter des Jahres 2023 übersenden zu dürfen.
In dieser Ausgabe berichten wir aus der Forschung an weicher Materie. Darüber hinaus wirft die HumboldtN School Veranstaltungen bereits ihre Schatten voraus.

Bleiben Sie gesund und viel Vergnügen beim Lesen
Ihr JARA-Team


JARA-News 01/2023 vom 31.01.2023

JARA > SOFT

JARA-SOFT Mitglied an Erforschung eines Gelierungsmechanismus beteiligt
Die RWTH-Wissenschaftler Max Hohenschutz, Carlos G. Lopez und Professor Walter Richtering (JARA-SOFT) vom Lehrstuhl für Physikalische Chemie II sind an der Erforschung eines Gelierungsmechanismus beteiligt. Beate Förster vom Forschungszentrum Jülich und Pierre Bauduin vom Institut de Chimie Séparative de Marcoule in Frankreich gehören ebenfalls zum Team. Mehr

JARA > SOFT

Ehrenpromotion für JARA-SOFT Mitglied Prof. Jan K. G. Dhont
Die Universität Lund (Schweden) hat Prof. Jan K. G. Dhont (JARA-SOFT) zum Ehrendoktor der naturwissenschaftlichen Fakultät ernannt. Die offizielle Verleihung der Auszeichnung an den ehemaligen Direktor des Jülicher Instituts für Biomakromolekulare Systeme und Prozesse ist für Mai in Lund geplant. Mehr

JARA > BRAIN

Uniklinik RWTH Aachen feiert Jubiläum: 25 Jahre Kinder- und Jugendpsychiatrie
Mit der Gründung einer eigenen Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters nahm sich die Uniklinik RWTH Aachen im Jahr 1997 der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen mit seelischen Störungen an und legte damit den Grundstein für die Versorgung in der Städteregion Aachen. Mit stetiger Weiterentwicklung und Erweiterung hat sich die Klinik seither den wachsenden gesellschaftlichen und lokalen Herausforderungen ergebnisreich gestellt. Untrennbar mit dem Erfolg verbunden: Direktorin Univ.-Prof. Dr. med. Beate Herpertz-Dahlmann (JARA-BRAIN), die die Klinik vor über 25 Jahren aufgebaut und maßgeblich mitgeprägt hat. Mehr

JARA > ENERGY

2. Humboldtⁿ-School „Innovationsökosystem Wasserstoff“
Vom 19. bis 21. Juni 2023 findet die zweite interdisziplinäre Summer School der Nachhaltigkeitsinitiative der 16 Universitäten Nordrhein-Westfalens Humboldtⁿ statt, die vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird. An der RWTH Aachen University werden die Teilnehmenden/Post-Docs das Thema 'Innovationssystem Wasserstoff' vertiefen.  Das Forschungszentrum Jülich ist im Rahmen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA) beteiligt und bringt die Perspektive einer außeruniversitären Forschungseinrichtung ein. Mehr

JARA > CSD

Ansätze diskutieren und Gemeinsamkeiten identifizieren: Quantencomputing für computergestützte Ingenieurswissenschaften
Wie sieht die Zukunft von Quantencomputing für Computational Engineering aus? Am 29. November fand zu genau diesem Thema eine von JARA CSD und dem Profilbereich Modeling & Simulation Sciences veranstaltete Podiumsdiskussion in Aachen statt. Experten des FZJ und der RWTH Aachen University wollten wissen: Was kann Quantencomputing heute schon für die computergestützten Ingenieurswissenschaften leisten? Welche Entwicklung wird für die Zukunft erwartet? Wie kann eine zukünftige Zusammenarbeit aussehen, damit die beiden Communities voneinander profitieren? Mehr

JARA > ENERGY

Bester Arbeitgeber 2023: Forschungszentrum auf Platz 6
Der JARA-Partner Forschungszentrum Jülich erreicht beim aktuellen Glassdoor-Award für Mitarbeiterzufriedenheit den 6. Platz und gehört damit zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Mit diesem Ergebnis übertrifft das Forschungszentrum sogar das Ergebnis des vorigen Jahrs: Hier lag das FZJ noch auf Platz 10. Mehr

JARA > Networks

JARA auf Facebook
Die Jülich Aachen Research Alliance ist auch bei Facebook. Hier versorgen wir Sie regelmäßig mit den neuesten Nachrichten rund um unsere wissenschaftliche Arbeit. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu unserer Arbeit. Mehr


Jülich Aachen Research Alliance
UE-B Forschungszentrum Jülich
52428 Jülich
Telefon: +49 2461 61-1815
Telefax: +49 2461 61-1816

E-Mail: info@jara.org
Internet: www.jara.org

Redaktion: Sabine Clemens, s.clemens@jara.org
Der JARA-Newsletter erscheint regelmäßig und kann formlos unter https://lists.fz-juelich.de/mailman/listinfo/jara abonniert
oder abbestellt werden.
Haben Sie Themen oder Wünsche für den Newsletter?
Wir freuen uns über Ihre Beiträge. Sie erreichen uns
telefonisch oder per E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten.


Sollte der Newsletter in Ihrem Mail-Programm nicht korrekt dargestellt werden klicken Sie bitte hier.