06.04.2016

Human Brain Projekt stellt europäische Forschungsinfrastruktur vor

Das Human Brain Project (HBP) entwickelt eine umfassende europäische Forschungsinfrastruktur mit dem Ziel, die Organisation des Gehirns durch genaue Analysen und Simulationen zu erforschen und neurologische und psychiatrische Erkrankungen zu bekämpfen.
05.04.2016

JARA nimmt nächsten Meilenstein - Gründungsveranstaltung der JARA-Institute

Aachen/Jülich. Am 1. April stand das SuperC der RWTH Aachen ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Vor rund 90 Zuhörern wurden die neuen JARA-Institute präsentiert, in denen Aachener und Jülicher Wissenschaftler zu drängenden Fragen unserer Zeit forschen werden. Gleichzeitig erfolgte die Ernennung der Direktorinnen und Direktoren der kollegial geleiteten Institute zu JARA-Professoren. Der exzellente Forschernachwuchs wurde mit den Nachwuchspreisen JARA Best Master und JARA Excellent Junior gewürdigt.
30.03.2016

JARA-Nachwuchspreisträger

Der wissenschaftliche Nachwuchs ist ein wichtiger Motor für die Forschung der Zukunft. Mit der Vergabe der JARA-Nachwuchspreise „JARA Excellent Junior“ und „JARA Best Master“ würdigt die Jülich Aachen Research Alliance die Leistungen junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.
22.03.2016

RWTH und Forschungszentrum Jülich feiern Gründung neuer Institute

Professor Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen, und Professor Wolfgang Marquardt, Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich, laden am 1. April 2016 um 12 Uhr zur Gründungsveranstaltung ins SuperC der RWTH ein.
08.03.2016

Welchen Einfluss haben „Aggressions“-Gene wirklich?

Dr. rer. medic. Benjamin Clemens zeigt erstmals, welchen Einfluss das MAOA Gen auf das Gehirn im Ruhemodus hat. Für seine Arbeit wird er auf der 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) mit dem Niels-A.-Lassen Preis ausgezeichnet.
25.02.2016

Deutschsprachige Akustikwelt trifft sich in Aachen

Die translationale Hirnforschung in der Sektion JARA-BRAIN hat das Ziel von den Grundlagen der Hirnforschung bis zum Verständnis des gesunden und erkrankten Gehirnes den Bogen zu spannen. Die JARA-BRAIN Mitglieder Prof. Janina Fels und Prof. Iring Koch beschäftigen sich in diesem Spanungsfeld mit der Virtualisierung von Akustik und deren Wahrnehmung. Sie stellen dieses Thema im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Akustik vor, die vom 14. bis 17. März in Aachen tagt.
25.02.2016

JARA-Tag 2016

Die Jülich Aachen Research Alliance (JARA) setzt in diesem Jahr ihre Erfolgsgeschichte mit der Gründung der JARA-Institute fort. Aus diesem Anlass findet am 01. April 2016 der diesjährige „JARA-Tag“ statt. Im Rahmen des Festaktes werden ebenfalls die Nachwuchspreise JARA-Best Master und JARA-Excellent Junior verliehen.
News 1 bis 7 von 193
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 vor > Letzte >>

Gründung der JARA-Institute


Am 1. April stand das SuperC der RWTH Aachen ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Vor rund 90 Zuhörern wurden die neuen JARA-Institute präsentiert, in denen Aachener und Jülicher Wissenschaftler zu drängenden Fragen unserer Zeit forschen werden. mehr

EU- und ERC-Förderung
Da die Fördermöglichkeiten unterschiedlicher Projektideen sehr vielfältig sind, ist es besonders wichtig, aus dem großen Angebot die passende Förderung für die eigene Forschungsidee zu finden. Einer möglichst persönlichen Beratung der Wissenschaftler kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Als EU-Forschungsreferentin unterstützt Andrea Stockero Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Beantragung von Projekten im Rahmen von Horizon 2020.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.