JARA-HPC auf der ISC 2017


Vom 18. - 22. Juni 2017 war JARA-HPC erneut auf der International Supercomputing Conference 2017 (ISC) in Frankfurt vertreten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jülich und Aachen präsentierten in zahlreichen Workshops und Tutorials ihre aktuellen Forschungsarbeiten. Daneben bot der neue JARA-HPC Stand eine Platform für den Austausch mit anderen HPC Experten. Hier wurde zudem die virtuelle, interaktive 3D-Fabrikplanungsanwendung „flapAssist“ demonstriert, in der z.B. Maschinenanordnungen und Materialflüsse visualisiert werden, die als Planungsgrundlage für den Bau neuer Fabriken dienen können.  mehr

Am 04. April 2017 fand die Eröffnungsfeier des Simulation Laboratory "Quantum Materials" (SLQM) in der Rotunde des Jülich Supercomputing Centre statt. Erstklassige Sprecher des Forschungszentrum Jülich, der RWTH Aachen University und der Université de Liegé behandelten facettenreiche und aktuelle Themen der Computational Materials Science.

JARA-HPC Veranstaltungen zum Thema "Simulation"

Die JARA Veranstaltungen zum Thema Simulation informieren interessierte Studenten sowie Wissenschaftler aller Fakultäten über Seminare, Vorträge und Workshops aus dem Bereich der Simulationswissenschaft


Gründung der JARA-Institute


Am 1. April stand das SuperC der RWTH Aachen ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Vor rund 90 Zuhörern wurden die neuen JARA-Institute präsentiert, in denen Aachener und Jülicher Wissenschaftler zu drängenden Fragen unserer Zeit forschen werden.

EU- und ERC-Förderung
Da die Fördermöglichkeiten unterschiedlicher Projektideen sehr vielfältig sind, ist es besonders wichtig, aus dem großen Angebot die passende Förderung für die eigene Forschungsidee zu finden. Einer möglichst persönlichen Beratung der Wissenschaftler kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Als EU-Forschungsreferentin unterstützt Andrea Stockero Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Beantragung von Projekten im Rahmen von Horizon 2020.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.