JARA-HPC auf der ISC 2016


Vom 19. - 23. Juni 2016 war JARA-HPC erneut auf der Internationalen Supercomputing Conference 2016 (ISC) in Frankfurt am Main vertreten. Die ISC ist eine der größten und bedeutendsten Veranstaltungen zum Thema HPC. JARA-HPC hat hier in verschiedenen Konferenzbeiträgen und einem Stand im Rahmen der Ausstellung über aktuelle Forschungsarbeiten informiert. Unter anderem präsentierten die Wissenschaftler von JARA-HPC die In-Situ Visualisierung mittels einer Mehrphasen-DNS und demonstrierten das Tool MUSTmehr

Beantragung von Rechenzeit

Anträge für Rechenzeit auf der JARA-HPC Partition für die nächste Rechenzeitperiode vom 01. November 2016 bis 31. Oktober 2017 können ab jetzt bis zum 26. August 2016 um 17:00 Uhr eingereicht werden.

Erstes JARA-HPC Symposium "JHPCS'16"

Das erste JARA-HPC Symposium "JHPCS'16" findet vom 4. - 5. Oktober 2016 am IT Center der RWTH Aachen statt und bildet den Auftakt einer Veranstaltungsreihe zum Einsatz- von Hoch- und Höchstleistungsrechnern in unterschiedlichen wissenschaftlichen Forschungsgebieten.


Gründung der JARA-Institute


Am 1. April stand das SuperC der RWTH Aachen ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Vor rund 90 Zuhörern wurden die neuen JARA-Institute präsentiert, in denen Aachener und Jülicher Wissenschaftler zu drängenden Fragen unserer Zeit forschen werden. mehr

EU- und ERC-Förderung
Da die Fördermöglichkeiten unterschiedlicher Projektideen sehr vielfältig sind, ist es besonders wichtig, aus dem großen Angebot die passende Förderung für die eigene Forschungsidee zu finden. Einer möglichst persönlichen Beratung der Wissenschaftler kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Als EU-Forschungsreferentin unterstützt Andrea Stockero Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Beantragung von Projekten im Rahmen von Horizon 2020.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.