NEST: The Neural Simulation Tool


Einer der zentralen Simulatoren der Computational Neuroscience, NEST, wird seit 20 Jahren entsprechend der Bedürfnisse der Neurowissenschaft entwickelt. Seit ca. 2 Jahren kollaborieren Wissenschaftler aus den Bereichen HPC und Visualisierung der RWTH Aachen unter dem JARA-HPC Schirm mit Experten am Forschungszentrum Jülich. Ziel der Kollaboration ist die effiziente Visualisierung großer neuronaler Schaltkreise und die Verbesserung der Performance auf Supercomputern. Die Einbettung von NEST in verschiedene nationale und internationale Forschungsprojekte wurde kürzlich in einer Informationsbroschüre dargestellt. (Bild: Yury V. Zaytsev) mehr

6. Aufruf zur Beantragung von Rechenzeit auf der JARA-HPC Partition

Ab sofort können wieder Anträge auf auf Rechenzeit auf der JARA-HPC Partition gestellt werden. Das Portal für Rechenzeitanträge ist vom 31. Juli bis 29. August 2014 geöffnet. Die nächste Rechenzeitperiode beginnt am 1. November 2014.

JARA-HPC Veranstaltungen zum Thema "Simulation"

Die JARA Veranstaltungen zum Thema "Simulation" informieren interessierte Studenten sowie Wissenschaftler aller Fakultäten über Seminare, Vorträge und Workshops aus dem Bereich der Simulationswissenschaften.


Energylandscape

Im Kooperationsprojekt zwischen RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich, der Jülich Aachen Research Alliance, wurde durch Mitarbeiter/Innen des E.ON Energy Research Centers eine umfassende Übersicht der Forschungskompetenzen von Instituten dieser beiden Einrichtungen für den Bereich der Energieforschung erarbeitet.

Mehr

Human Brain Project
JARA am europäischen Megaprojekt zur Simulation des menschlichen Gehirns beteiligt.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.