Nanoelectronic Days 2015

Nanolectronics have emerged as an independent and interdisciplinary research field, integrating knowledge, concepts and techniques covering many different spatial and temporal scales. The section Future Information Technology of JARA, is organizing the workshop Nanoelectronic Days. In 2015 this workshop focusses on “Green-IT”. The digital revolution leads to rapid growth in data acquisition, traffic and processing with an increasing demand on power. IT products consume already more than 10% of the electric power produced in the western world, making energy efficient computing a key technology for sustainable scaling of IT performance. The aim of the workshop is bringing together leading scientists of the world to discuss and debate recent achievements and future challenges in energy efficient computing.

Masterstudiengang Nanoelektronik

JARA-FIT koordiniert fakultätsübergreifend den Bereich Nanoelektronik in den Masterstudiengängen. Studenten, die Interesse und Begeisterung haben, an der zukünftigen Informationstechnologie mitzuarbeiten, können entweder einen „Master of Science“ in

Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik M.Sc.,
mit der Vertiefungsrichtung „Mikro- und Nanoelektronik“ (MN)


in der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik: mehr

oder

Physik M.Sc., mit der Vertiefung Nanoelektronik

in der Fachgruppe Physik in der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften: mehr

erwerben.

Ziel der Studiengänge ist es, Studenten an aktuelle Forschungsthemen aus der Mikro- und Nanoelektronik heranzuführen. So besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen von einem Praktikum ausgewählte Experimente an echten Forschungsapparaturen und in den Reinraumkapazitäten in Jülich durchzuführen.

Die aktuelle Broschüre zum Master Studiengang Nanoelectronics mit weiterführenden Informationen steht als Download zur Verfügung (ca. 9 MB).

Anmeldung für den neuen Masterstudiengang bis zum 15.7.2014. Hier geht es zur Online-Anmeldung: mehr

JARA-FIT Ferienpraktikum Nanoelektronik

Ziel des Praktikums ist es, Studenten an aktuelle Forschungsthemen aus der Nanoelektronik heranzuführen. Adressaten sind Studenten der Physik, der Elektrotechnik/Informatik, der Chemie und der Materialwissenschaften nach dem Vordiplom/Bachelor.

 

 

 

 

Gründung der JARA-Institute


Am 1. April stand das SuperC der RWTH Aachen ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Vor rund 90 Zuhörern wurden die neuen JARA-Institute präsentiert, in denen Aachener und Jülicher Wissenschaftler zu drängenden Fragen unserer Zeit forschen werden. mehr

EU- und ERC-Förderung
Da die Fördermöglichkeiten unterschiedlicher Projektideen sehr vielfältig sind, ist es besonders wichtig, aus dem großen Angebot die passende Förderung für die eigene Forschungsidee zu finden. Einer möglichst persönlichen Beratung der Wissenschaftler kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Als EU-Forschungsreferentin unterstützt Andrea Stockero Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Beantragung von Projekten im Rahmen von Horizon 2020.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.