Das Institut für Oberflächentechnik der RWTH Aachen University, unter Leitung von Prof. Kirsten Bobzin (JARA-ENERGY), richtet auch in diesem Jahr wieder ein Seminar zum Thema „PVD- und CVD-Dünnschichttechnologien“ aus. Vom 17. bis 19. Mai informieren Experten über die Potenziale, Hintergründe, Prinzipien und Anwendungsmöglichkeiten der Verfahrenstechniken.

In Fachvorträgen und Beiträgen aus der praktischen Anwendung zur Werkzeugbeschichtung und in der Automobilindustrie, lernen die Teilnehmer die Trends der PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie kennen. Eigenständiges Arbeiten an den Geräten des Instituts sowie die anschließende Analyse und Bewertung der Ergebnisse gibt neben praktischen Erfahrungen auch einen Einblick in den Stand der Forschung. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung genügen Raum für den Austausch mit den Experten des Instituts und aus der Industrie.

Die drei Seminartage bauen thematisch aufeinander auf:
Mittwoch, 17. Mai: Grundlagen Beschichtung und Analyse
Donnerstag, 18. Mai: Industrielle Anwendungen
Freitag, 29. Mai: Praktische Anwendung und Analyse

Das Seminar richtet sich an Ingenieure und technische Fachkräfte, die einen Überblick über Methoden, aktuelle Trends und Anwendungsmöglichkeiten der PVD- und CVD-Technologie gewinnen wollen.

Flyer zur Veranstaltung
Weitere Informationen und Anmeldung auf der Website des Instituts für Oberflächentechnik der RWTH Aachen University.

Gründung der JARA-Institute


Am 1. April stand das SuperC der RWTH Aachen ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Vor rund 90 Zuhörern wurden die neuen JARA-Institute präsentiert, in denen Aachener und Jülicher Wissenschaftler zu drängenden Fragen unserer Zeit forschen werden.

EU- und ERC-Förderung
Da die Fördermöglichkeiten unterschiedlicher Projektideen sehr vielfältig sind, ist es besonders wichtig, aus dem großen Angebot die passende Förderung für die eigene Forschungsidee zu finden. Einer möglichst persönlichen Beratung der Wissenschaftler kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Als EU-Forschungsreferentin unterstützt Andrea Stockero Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Beantragung von Projekten im Rahmen von Horizon 2020.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.