28.04.2010

Pressemitteilung: Simulation mit Höchstleistungsrechnern lernen

German Research School for Simulation Sciences bietet maßgeschneiderte Studiengänge für die Experten von morgen
18.04.2010

Pressemitteilung: „Green chips“ für den Computer von übermorgen

JARA-FIT-Wissenschaftler erzielen Durchbruch in Konstruktion von Computer-Chip
22.03.2010

Berichterstattung: SZ-Beilage "Nanotechnologie- Die Zukunft erfinden"

In einer Beilage der Süddeutschen Zeitung wird über Nanotechnologie bei JARA-FIT, an der RWTH Aachen und dem Forschungszentrum Jülich berichtet.
03.03.2010

Pressemitteilung: 1. Internationale JARA-ENERGY-Konferenz in Aachen

Der nordrhein-westfälische Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart eröffnet am Montag, 8. März 2010, um 13 Uhr im Eurogress Aachen die 1. Internationale JARA-ENERGY-Konferenz.
11.01.2010

Pressemitteilung: JARA-Wissenschaftler erhält Gay-Lussac-Humboldt-Preis

Professor Claus M. Schneider von JARA-FIT ist einer der Gewinner des Gay-Lussac-Humboldt-Preises 2009. Der Direktor des Instituts für Festkörperforschung im Forschungszentrum Jülich wird am Dienstag, 6. April 2010, in Paris für seine wissenschaftlichen Arbeiten und Verdienste um die französisch-deutsche Wissenschaftskooperation geehrt. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis wird jährlich vom französischen Ministerium für Bildung und Forschung sowie der Alexander von Humboldt-Stiftung vergeben.
04.11.2009

Pressemitteilung: Laborbau für stärkstes Mikroskop der Welt beginnt

Das Ernst Ruska-Centrum in Jülich ermöglicht Materialforschern ab 2010 einzigartige atomare Einblicke. Mit dem ersten Spatenstich begannen heute die Bauarbeiten für einen Erweiterungsbau des Ernst Ruska-Centrums (ER-C) auf dem Gelände des Forschungszentrums Jülich.
News 36 bis 41 von 41
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-41 vor > Letzte >>

Gründung der JARA-Institute


Am 1. April stand das SuperC der RWTH Aachen ganz im Zeichen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Vor rund 90 Zuhörern wurden die neuen JARA-Institute präsentiert, in denen Aachener und Jülicher Wissenschaftler zu drängenden Fragen unserer Zeit forschen werden. mehr

EU- und ERC-Förderung
Da die Fördermöglichkeiten unterschiedlicher Projektideen sehr vielfältig sind, ist es besonders wichtig, aus dem großen Angebot die passende Förderung für die eigene Forschungsidee zu finden. Einer möglichst persönlichen Beratung der Wissenschaftler kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Als EU-Forschungsreferentin unterstützt Andrea Stockero Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Beantragung von Projekten im Rahmen von Horizon 2020.
JARA-Newsletter
Ab sofort versenden wir regelmäßig unseren JARA-Newsletter. Nach dem Link finden Sie unser Archiv, in dem Sie zukünftig alle Ausgaben unseres Newsletters lesen können.